Freitag, 30. April 2010

nur keine eile...!

das muss unserem baby immer wieder gesagt werden.

ich melde mich nur eben kurz, weil schreiben am laplop im liegen echt unbequem ist...
der grund ist:

unser herr sohn hat sich bereits auf den weg nach "draußen" gemacht.
am anfang hab ich es noch nicht soooo ernst genommen, aber der letzte besuch beim gynäkologen hat mich umgestimmt. pessimistisch gesehen (die ärztin hat mehrfach gemessen) hat unser baby nur noch 26 mm bis zum ausgang (ende des muttermundes), optimistisch gesehen 29 mm (normal wären 50 mm) und man sieht, dass der muttermund sich schon durch den druck des köpfchens durchbiegt.
die wahrscheinlichkeit besteht also, dass wir das baby eher sehen als geplant - 2 wochen muss er aber mindestens noch im mutterleib verbringen, damit er selbst atmen kann. um das "rausrutschen" zu bremsen, liege ich (fast) nur noch. 6.stock ohne fahrstuhl macht unsere wohnung zum rapunzelturm (um mich ins krankenhaus zu schaffen, wurde ich ostern von der feuerwehr raus geholt...).

also bitte betet mit, dass er erst dann schlüpft, wenn es gut für ihn ist! jede woche ist gerade kostbar.

Dienstag, 23. März 2010

babysachen!

zyni hatte uns einst die anregung gegeben, eine wunschliste für unser baby (also materiell ;) ) anzulegen.
die gibt es jetzt: sie enthält nützliches aber auch süßen schnickschnack :D in verschiedenen preisklassen.
auf der liste kann man geschenke reservieren, die man unserem baby schenken wird - sie sind dann für die nächsten besucher unsichtbar.
falls also jemand vor hatte, uns was zu schenken, aber anregungen braucht, kann man dort mal schauen.

wer den link will, melde sich!

meine mam/fam hat sich nämlich schon drauf gestürzt (sie waren tester, ob`s funktioniert) :)


ps: das baby kommt erst im juli. (ihr könnt ja mitfiebern bis zum errechneten geburtstermin - den counter hab ich in den blog integriert)

Montag, 15. Februar 2010

nestbau!

es ist gruselig!

ich wache auf und denke an nestbau.
ich kann nachts nicht schlafen und denke an...nestbau.

hab die checklisten vor mir liegen, hake ab, was ich bereits erworben hab und freu mich an kuriosem:

die automatisch weiterpumpende (nicht elektronische!) milchpumpe, der mutterbrust nachempfundene fläschchen und schnuller, stubenwagen und schnittbögen zum nähen der stubenwagenausstattung - und jetzt auch dem perfekten kinderwagen:

"ROAN - die Firma ROAN ist ein traditionsreiches und renomiertes Familienunternehmen, das sich seit über 40 Jahren erfolgreich dem Kinderwagenbau verschrieben hat. Die Kinderwagen Marita und Kortina zeichnen sich durch hervorragende Verarbeitung, Qualität, sowie exklusives Design aus. Zeitlos, elegant und beständig zeigen sich die komfortablen Kinderwagen in einer einzigartigen Farb - und Decorvielfalt und in Ihrem Segment einzigartig großen Liegeflächen."

perfekt hoch für unsere körpergröße, belüftbar, umbaubar, mit viel zubehör, mit super lenkung und fahrwerk...und außerdem stylish! (statt all diesen tiefer gelegten, sportlichen, farblich völlig indiskutablen "lifestyle & outdoor" versionen...)


darin wird unser sohn dresden erkunden bis er ca. 3 ist (kann er zumindest).














und ich bin großer fan von nuby!

Donnerstag, 21. Januar 2010

im november ward alles besser...BABYALARM!

*hihi*

schon im oktober wurde alles besser: wir wurden auf die große geburtstags- und silberhochzeitsfeier meiner eltern eingeladen...!
tränen flossen - vergebung und versöhnung.
mit dem wundervollen ergebnis, dass ich wieder eltern habe!

und als ich dann eine reichliche woche später zum gynäkologen aufbrach, wurde mir gesagt, dass mein kinderwunsch nicht so einfach zu erfüllen sei, ich eh nicht schwanger werden könne.
und als sie sich per ultraschall meine zysten anschauen wollte, war keine zyste da - höchstens eine mit herzschlag :)

SCHWANGER!

da ich schon immer wenig folgsam war...kam es zwischendurch noch zu problemen und wir dachten, das baby sei nicht mehr da. aber es lebt! es lebt jedes mal noch immer, wenn ich es per ultraschall bestaunen darf!
und die mutter in mir hat nun auch mutterschutz am arbeitsplatz erwirkt - das bedeutet jedoch, dass ich komplettes beschäftigungsverbot hab...ich sitz/lieg daheim und kämpfe gegen meinen eisenmangel (er macht mich sooo müde, dass ich mind. 14h schlaf brauch) und den ischiasschmerz (ja, das kleine monster kickt immer schön in den rücken, statt sich mal im bauchraum nach vorn zu bequemen!!!). kurz: ich fühl mich wie ne alte frau :)

die übelkeit ist langsam vorüber (baby mochte keine schokolade und keine wurstwaren), die milchanlage entwickelt sich prächtig und langsam (laaaangsam!) wächst auch der babybauch.

ab wann wird das monster ans licht gebracht?
rechnet mal so mit mitte juli...mal sehn ;)

hier ein erstes "foto" (mein lieblingsbild vom 15.12.09):













voll chillig im schneidersitz, die kleinen fäustchen am gesicht - ganz schön bitter, dass in diesem alter wohl die meisten abtreibungen statt finden (und ich fand schon krass, wie es dem "stab" der gynäkologin ausgewichen ist und gezappelt hat, als sie es angestupst hat...stellt euch mal vor, wie es reagieren muss, wenn es am lebendigen leibe zerstückelt wird!!! - schmerzempfinden hat es da schon seit 4 wochen!)

Montag, 19. Oktober 2009

vom winde verweht?

nein.

falls ihr euch gefragt habt, weshalb ich nicht mehr schreibe oder mich generell selten/nie melde:

ich habe derzeit ganze 48h in der woche für freizeit, wie auch z.b. schlafen ect.
meine kollegin ist 3 wochen im urlaub + hatte eine woche frei. die andere kollegin stand kurz vorm burn-out.
damit war/bin ich die einzige arbeitsfähige.
thomas seh ich kaum mal, höchstens kurz abends jeden 2., 3. oder 4. tag.
hab jetzt nen grippalen infekt - macht nix, morgen muss ich wieder 5:00 raus...

aber, um schon mal einen ausblick zu liefern, im november wird alles besser. da werd ich mich mit 48-72h pro woche ja fast wie im urlaub fühlen!

nun denne, ich leg mich schon mal schlafen - dann bin ich munter, wenn thomas von der arbeit kommt.

Donnerstag, 28. Mai 2009

*schreck*


kann es sein, dass ich ausseh wie meine eigene mutter??? aber auch nahezu so alt!

du fehlst!














hier seht ihr den blick aus unserem fenster - ist das nicht idyllisch? und ja, da hinten sieht man auch die frauenkirche! ;) so schön kann "platte 6. stock" sein.
wir haben natürlich auch nestbau betrieben - ein einblick:

















































das ist unser wohnzimmer inklusive der betagteren verwandtschaft - es gab rouladen, klöße und rotkraut.
wer mag uns als nächstes besuchen...?
hab nämlich tatsächlich diesen sommer ein paar wochenenden frei! welche, kann ich auch bald sagen ;)
ansonsten ist es derzeit eher stressig: hab wieder 24h-schichten und aus dem urlaub einer kollegin folgend mitunter 96h-wochen. von daher bin ich glücklich, wenigstens einige wochenenden frei zu haben (+ einzelne (halbe) tage zwischen den 24h-schichten).
ich vermiss es sooooo sehr euch zu sehen, die ihr so weit weg wohnt - und selbst stöff im nächsten block ist zu weit weg, um sie regelmäßig zu sehen =(
mir fehlt regensburg, mir fehlt berlin, ich würd so gern zu nini nach münster oder mal richtung ruhrpott zu kurti, doro, seby und nach erfurt zu anne und chris, vero und benni in gießen, nach leipzig (irgendwie ziehen alle nachleipzig...?)...hm...oder auch einfach in die heimat: westsachsen, familie und noch dort ansässige freunde sehen.
mun pöllni in finnland besuchen, den dani in österreich, hilda in rumänien...die listen sind lang! zu lang!
wahrscheinlich seht ihr mich erst wieder, wenn ich ausgeleiert, fett und ausgezehrt mit babies keine kraft mehr zum arbeiten hab - oder thomas sein studium abgeschlossen hat und arbeitet. aber da haben wir auch wieder keine zeit... ich seh hier schwarz =(
mir fehlt auch die gute alte jesus-freaks-gemeinde in zwickau: aber es sind ja eh fast alle zerstreut in alle himmelsrichtungen...

IHR FEHLT MIR!!! (auch die, die ich nicht extra einzeln erwähnt hab ;) )